Articles

Was ist Media Advocacy?

Was ist Media Advocacy?

Medienvertretung ist die strategische Nutzung von Nachrichten durch Fernsehen, Radio und Zeitungen, um die öffentliche Debatte zu fördern und die Unterstützung der Gemeinschaft für Änderungen der Gemeinschaftsnormen und -richtlinien zu generieren. Das Eintreten für die Ziele sicherer, gesunder und wohlhabender Gemeinschaften, die Identifizierung von Hindernissen für die Umsetzung strategischer Richtlinien und der Austausch aktueller Forschungsergebnisse durch Nachrichten helfen politischen Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit, sich stärker an systemischen Veränderungen zu beteiligen, die die Welt, in der wir leben, verbessern.
Die Bürgerinnen und Bürger sind die Entscheidungsträger und Meinungsführer unserer Gesellschaft. Einstellungen, Überzeugungen, Normen und Praktiken der Gemeinschaft werden von den Dialogen geprägt, die innerhalb von Familien und den sozialen Netzwerken stattfinden, die wir in unserem täglichen Leben erleben.
Die Art und Weise, wie politische Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit die Herausforderungen verstehen und lösen, mit denen Gemeinschaften in der heutigen Welt konfrontiert sind, richtet sich nach der Qualität der Informationen, die ihnen zur Verfügung stehen. Die Nachrichtenmedien spielen als primäre Informationsquelle eine sehr wichtige Rolle bei der Gestaltung der öffentlichen Dialoge, die schließlich Gemeinschaftsregeln und -standards bilden.

Hintergrundinformationen zum Media Advocacy Index
zurück zum Media Advocacy Index