Articles

So erhalten Sie Beratungsjobs – auch wenn Beratungsunternehmen nicht an Ihrer Schule rekrutieren

Die meisten GMCs (Global Management Consultancies) wie Booz Allen, BCG und Accenture rekrutieren nur in den Top 25-50 US-amerikanischen Bachelor- und MBA-Programmen. International ist das Verfahren noch selektiver. Was können Sie also tun, wenn Sie ein starker Kandidat sind, aber die Firmen, für die Sie arbeiten möchten, einfach nicht an Ihrer Schule rekrutieren? Wie bekommen Sie Beratungsjobs, auch wenn Beratungsunternehmen nicht an Ihrer Schule rekrutieren?

Ausnahmen sind große öffentliche Universitäten, angesichts der schieren Größe ihrer Studentenschaft und Alumni-Basis, und Schulen mit Bachelor-Business-Programme, die starke feste Beziehungen haben

Was können Sie tun, wenn Sie arbeiten wollen und sie nicht an Ihrem MBA oder Bachelor-Institution rekrutieren?

Dies ist ein Nachteil im Rekrutierungsprozess. Angesichts des Mangels an Rekrutierungsressourcen von Beratungsunternehmen erhalten alternative Bewerbungsmethoden (z. B. das Online-Einreichen Ihres Lebenslaufs) weniger Aufmerksamkeit und haben weniger Gewicht.

Hier sind einige Optionen, die Sie verfolgen können:

  • Online–Bewerbungseinreichung – Unternehmen von McKinsey bis Deloitte bieten diese Option an
  • Direkte Bewerbungseinreichung über „Kontakt“ –Links und öffentliche E–Mail-Adressen – Dies ist möglicherweise die einzige Online-Option, die bei kleineren Boutique-Firmen verfügbar ist
  • Headhunter und Arbeitsvermittlungsfirmen – GloCap ist ein großartiges Beispiel
  • Bewerbungseinreichung über Firmenkontakte – Freunde, Alumni-Kontakte der Schule usw

Ihr Ziel, wenn Sie kein „Standard-Recruiting“ durchführen können, ist es, Kontakte innerhalb der Firmen aufzubauen und interne verweise

Anwendungshilfe abrufen

Folgendes sollten Sie tun:

Netzwerk, Netzwerk, Netzwerk. Wenden Sie sich an Alumni-Kontakte der Schule, die in der Branche und in dieser Firma arbeiten. Erreichen Sie aktuelle oder ehemalige Arbeitskollegen, die selbst in der Branche arbeiten oder gut vernetzt sind. Fragen Sie Ihre Familie und Ihre Freunde. Erzählen Sie den Leuten von Ihrem Ziel, denn je mehr Leute es wissen, desto besser ist die Chance, dass Sie an HR-Kontakte und aktuelle Berater verwiesen werden

Denken Sie über Ihren Kreis hinaus. Wenn Sie ein Student sind, sollten Sie an den MBA-Jobmessen teilnehmen, um Kontakte zu knüpfen, ein paar Visitenkarten zu erhalten und sogar Ihren Lebenslauf einzureichen. Wenn Sie ein MBA-Student sind, schauen Sie in die Law School Job Fair und / oder Jobmessen für in der Nähe MBA-Programme. Obwohl Sie keinen garantierten Erfolg haben, müssen Sie angesichts der begrenzten Möglichkeiten, die vor Ihnen liegen, Risiken eingehen.

Kontaktieren Sie Headhunter. Vor allem, wenn Sie ein paar Jahre Berufserfahrung haben. Headhunter haben Branchenkontakte und einen breiten Überblick über die verfügbaren Optionen. Seien Sie spezifisch über Ihre Karriereziele, aber nicht engstirnig.

Bauen Sie Beziehungen auf, indem Sie direkt und spezifisch sind. Jetzt kennen Sie einen Personalvermittler in Bains Bostoner Büro. Und Sie kennen einen Schulabgänger, der Berater im Büro von BCG in Dallas ist. Senden Sie ihnen zuerst eine E–Mail – erinnern Sie sie daran, wer Sie sind, was deine Ziele sind, und die ein oder zwei Bereiche, in denen sie helfen können. Halten Sie die E-Mail kurz (nicht mehr als 5-10 Zeilen Text). Stellen Sie mehrere Kontaktkanäle bereit. Wenn Sie innerhalb einer Woche keine Antwort erhalten, können Sie anrufen und eine kurze Voicemail hinterlassen.

In welchen Bereichen können sie Ihnen helfen?

  • Stellen Sie die richtigen internen Recruiting-Kontakte zur Verfügung, um Ihren Lebenslauf einzureichen
  • Stellen Sie feste Kontakte mit gemeinsamen Interessen, Hintergründen usw. vor.
  • Beantworten Sie Ihre Fragen zur Branche, zum Unternehmen usw.

Fragen Sie niemals explizit nach einer „internen Empfehlung“ (ein gutes Wort über Sie an HR / Recruiter), es sei denn, Sie kennen sie gut. Arbeiten Sie zuerst daran, eine Beziehung aufzubauen. Halten Sie sie über den Prozess auf dem Laufenden (z. B. „Ich habe gerade meinen Lebenslauf bei Casey in Recruiting eingereicht und freue mich auf das, was als nächstes kommt“). Es ist in Ordnung, den Namen Ihres Kontakts in Ihre Bewerbungsunterlagen / Ihr Anschreiben aufzunehmen (wenn es richtig gemacht wurde)

Möchten Sie weitere Insider-Informationen darüber, wie Sie sich am besten erfolgreich vernetzen können? Unser Networking-Kurs bereitet Sie auf jede Situation vor, in der Sie sich vernetzen müssen – von Rekrutierungsveranstaltungen über Sommerpraktika bis hin zu E-Mails.

Wenn alles andere fehlschlägt, passen Sie Ihre Erwartungen an und warten Sie auf Ihre Zeit.

Wenn Sie das oben Genannte ausprobiert haben und nirgendwo hinkommen, besteht Option 1 darin, entweder die prestigeträchtigste verfügbare Alternative (z. B. Finanzen, Fortune 500) oder eine Position bei einem anderen Strategie- / Managementberatungsunternehmen zu finden. Setzen Sie die Vernetzung in der Branche fort und versuchen Sie den parallelen Einstellungsprozess. Option 2 ist, eine Schule zu besuchen, wo die großen Firmen rekrutieren – wenn Sie ein Student sind, besuchen Sie ein Top-Tier-MBA-Programm. Ein Master-Abschluss (oder ein anderes fortgeschrittenes Studienprogramm) ist eine weitere Option.