Articles

See Ya, Plastic – Ihr Kunstleder-Look erhält ein umweltfreundliches Upgrade

Bei meinem besten Freund wurde Zöliakie diagnostiziert, als wir in der High School waren, etwa sechs oder sieben Jahre bevor Glutenfrei zum Mainstream wurde. Als ihre beste Freundin hatte ich die deutliche Freude, die (kleine Menge) glutenfreien Backwaren auszuprobieren, die zu der Zeit verfügbar waren, und sie waren schrecklich. Flash Forward, und TBH finden Sie einige glutenfreie Waren, die besser schmecken als ihre Gegenstücke auf Weizenbasis.

Ich werde daran erinnert, wenn ich versuche, die Entwicklung von veganem Leder in Worte zu fassen. Bevor „nachhaltige Mode“ mehr Mainstream wurde, wurden einige der einzigen echten Lederalternativen, die Sie hatten, aus neuem Kunststoff hergestellt. Die erste vegane Lederjacke, die ich gekauft habe, war leider zu 100 Prozent aus Plastik. Es war also nicht nur nicht gut für die Umwelt, es quietschte auch, wenn ich meine Arme nur leicht bewegte. Es hat mich auch super verschwitzt, weil – Überraschung – Kunststoff nicht sehr atmungsaktiv ist.

In den vielen Jahren seitdem bin ich ein viel bewussterer Konsument geworden. Leder ist zwar schlecht für die Umwelt, aber nur weil ein Stoff vegan ist, bedeutet das nicht unbedingt, dass er umweltfreundlich ist.

Glücklicherweise gab es in den letzten Jahren Innovationen bei Lederalternativen — sie sehen aus wie Leder und fühlen sich an wie Leder, sind aber kein Leder. Sie sind auch besser für die Umwelt als Leder und Lederalternativen wie Kunststoff. Sie sind wie der erstaunliche glutenfreie Minikuchen, den ich gestern im Vergleich zum glutenfreien Bagel aus Pappe von vor 13 Jahren hatte. Nur, Sie wissen: Mode.

Hier sind vier innovative Lederalternativen, die Teil dieser neuen Welle von Modeinnovationen sind, die frei von Grausamkeit sind, ohne unser episches Plastikproblem zu verstärken.

Lederalternativen
Foto: Altiir

Piñatex

Carmen Hijosa, PhD, arbeitete in der Lederindustrie, bis sie die Philippinen besuchte und erkannte, welchen Tribut die Herstellung von Lederwaren für die Umwelt und die Menschen dort forderte. Sie war inspiriert, eine umweltfreundliche Alternative aus Ananasabfällen zu schaffen, und verbrachte die nächsten Jahre damit, ihren Doktortitel zu erwerben und Piñatex zu kreieren. Piñatex wird aus den Fasern der Blätter von Ananas hergestellt; Das Einzigartige daran ist, dass es Abfälle aus Ananasernten aufwertet und so die Umwelt minimal belastet. Es wurde als Lederalternative für Kleidung, Schuhe, Accessoires und sogar Heimtextilien verwendet. Die Jacke oben von Altiir wurde aus Piñatex gefertigt.

Mylo

Pilze sind überall: In unserem Kaffee, unseren Nahrungsergänzungsmitteln und bald auch in unseren Kleiderschränken. Bolt Threads – ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung biotechnologischer Textilien spezialisiert hat – hat aus Myzel, der Wurzelstruktur von Pilzen, einen nachhaltigen Lederlook geschaffen. Sie können es in einem Labor anbauen und das Material ist biologisch abbaubar. Während derzeit Produkte aus Mylo nicht auf den Markt gekommen sind, hat Stella McCartney einen Prototyp einer Falabella-Tasche aus dem Material hergestellt, und Bolt Threads plant, eine eigene Handtasche herauszubringen.

leder alternativen
Foto: Veja

CWL

Die unglaublich schicke französische Schuhmarke Veja hat letzten Monat einen Sneaker aus Mais (ja, Mais!). Der Campo besteht aus einer Mischung aus Maisabfällen, Leinwand und Polyurethan. Dieses Material ist zu 63 Prozent biologisch abbaubar und wird in Italien hergestellt. Es fühlt sich unglaublich ähnlich wie Leder an, mit dem zusätzlichen Bonus, haltbarer und super leicht zu reinigen zu sein. (Was als unfall- und verschüttungsanfällige Person ein großer Bonus ist.) Sie sagen, dass der Campo nur der Anfang dessen ist, was sie für diese innovative Lederalternative geplant haben.

Zoa

Zoa ist ein Material, das in einem Labor gezüchtet und aus dem Kollagen von Hefe hergestellt wird. Sie fügen ein paar andere Enzyme hinzu und sind in der Lage, ein tierfreies Material zu züchten, das bemerkenswert lederartig ist. Es ist innovativ, nicht nur, weil es in einem Labor mit minimaler Umweltbelastung gebraut wird — was sehr, sehr cool ist -, sondern weil es unglaublich vielseitig ist und geformt, geformt und texturiert werden kann, was auch immer das Herz eines Designers begehrt. Wie Mylo ist es jedoch noch nicht auf dem Markt — obwohl ein T-Shirt aus dem innovativen Material 2017 im MoMA debütierte. Laut Modern Meadow arbeiten sie gerade mit Marken zusammen und planen, in den nächsten Jahren Produkte aus Zoa verfügbar zu machen.

Trotz des kühlen Wetters ist es fast Frühling (yay!). Hier sind die nachhaltigen Badeanzugmarken, die Sie kennen müssen. Außerdem werden diese 5 super schicken Schuhmarken in den USA hergestellt.