Articles

Hilfe! Ich bin immer noch Single und es fühlt sich an, als würde das Leben an mir vorbeigehen

Dieser Artikel ist Teil der Hilfe! Serie.

Es ist nicht zu spät

Für mich passiert es mitten in der Nacht. Ich fange an darüber nachzudenken, wie alt ich bin und was ich erreicht habe und wie mein Leben an diesem Punkt aussehen könnte. Das ist nicht etwas, was ich erst vor kurzem gemacht habe. In meinen frühen Zwanzigern begann ich, den Fortschritt meines Lebens anhand einer Zeitleiste meiner eigenen Erwartungen zu messen. Ich sah meine Altersgenossen an, überlegte, was meine Eltern in meinem Alter taten, und fühlte mich zurückgelassen.

Wir fragen Kinder, was sie sein werden, wenn sie erwachsen werden, vorausgesetzt, sie haben eine Karriere oder Fähigkeit, mit der sie sich definieren können. Kleine Mädchen fragen sich gegenseitig, wie viele Kinder sie haben werden (zusammen mit ihrem bevorzugten Geschlechterverhältnis) und geben bekannt, welchen der Jungen sie heiraten werden. Als Kind zeichnete ich Grundrisse des Hauses, das ich eines Tages bauen würde (meines hatte eine Bibliothek, die sich zu einem Musikzimmer öffnete). Wir gehen davon aus, dass unsere Kindheitsträume alle in unserer Reichweite sind.

Sie sind nicht alle in unserer Reichweite. Menschen entdecken dies in verschiedenen Altersstufen, je nachdem, wie ihr Leben verläuft. Der Schlag könnte durch unerwiderte Liebe oder Unfruchtbarkeit kommen, durch finanzielle Verluste oder die Unfähigkeit, einen Job zu halten. Für einige mag die Erkenntnis erst im Alter kommen, wenn der Zusammenbruch des Körpers nach und nach unsere Möglichkeiten verschließt.

 Jahreszeiten des Wartens

Seasons of Waiting

Betsy Childs Howard

Anhand von Beispielen aus der Bibel lehrt uns dieses Buch, Gottes Vorsatz in unserem Warten auf einen Ehepartner, ein Kind, ein Zuhause oder eine Heilung zu verstehen und uns danach zu sehnen, wenn die Rückkehr Christi alles Warten beendet.

Wenn Sie anfangen zu befürchten, dass dies das Deprimierendste ist, was Sie heute im Internet lesen werden, lassen Sie mich schnell den Gang wechseln und Ihnen die guten Nachrichten geben. Das Leben ist nicht an dir vorbeigegangen. Das wird es nicht. Wenn du in Christus bist, hat dein Leben gerade erst begonnen.

Ein Leben aufbauen

Es ist üblich, über „ein Leben aufbauen“ zu sprechen.“ Tatsächlich entspricht das Konzept, ein Leben aufzubauen, ziemlich genau der Lehre Jesu aus der Bergpredigt. Jesus vergleicht diejenigen, die ein Haus auf dem Felsen bauen, mit denen, die ein Haus auf dem Sand bauen. Nur das auf dem Felsen gebaute Haus kann einem Sturm standhalten.

Jesus verlangt von seinen Zuhörern nicht, dass sie die Analogie selbst interpretieren; er formuliert sie für sie: „Jeder, der diese meine Worte hört und sie tut, wird sein wie ein weiser Mann, der sein Haus auf den Felsen gebaut hat“ (Matth. 7:24).

Jesus beschrieb diese beiden Häuser nicht über ihren Fundamenttyp hinaus. Das Haus auf dem Sand kann große Bordstein Anziehungskraft gehabt haben. Es kann geschmackvoll und gut ausgestattet gewesen sein, mit einer Küche in Shiplap, benutzerdefinierte U-Bahn-Fliesen und Edelstahl-Geräte verkleidet. Es mag mit sympathischen gefüllt gewesen sein, stabile Menschen, die Art, mit der jeder zusammen sein möchte. Seine Besitzer hatten wahrscheinlich erfüllende, beeindruckende Karrieren und glückliche, gut angepasste Kinder. Und weißt du was? Es wurde immer noch weggespült.

Das Haus auf dem Felsen mag im Vergleich dazu nichts gewesen sein. Es könnte sogar klebrig gewesen sein. Die Person, die darin lebte, war vielleicht einsam, unscheinbar und von Bedauern heimgesucht. Das Haus stand nicht fest, weil es ein großes Haus war, sondern weil es auf einem großen Felsen gebaut war.

Das Gleiche gilt für unser Leben. Wir verbringen sie auf der Suche nach Liebe, Sicherheit und Bedeutung, aber wir können diese Dinge möglicherweise nicht finden. Selbst wenn wir sie finden, können sie alle in einem Augenblick wegwaschen. Der einzige Weg, tiefes und dauerhaftes Glück zu erlangen, besteht darin, es von ganzem Herzen im kommenden Leben zu suchen.

Es gibt keine Möglichkeit, dass du zurückbleiben kannst, wenn du die Ewigkeit vor dir hast.

Eine Zukunft sichern

Wenn dein Leben auf der Erde so glücklich war, dass andere dich beneiden, ist das keine schlechte Sache. Wenn Gott Ihnen Ehe gibt, Erfolg, Kinder, und Enkelkinder, das sind Geschenke! Aber wenn du feststellst, dass du eher auf das Leben vertraust, das du aufgebaut hast, als auf den Fels Christi und sein Wort, bist du in Schwierigkeiten.

Andererseits können Sie jemand sein, der bei jeder Beziehung oder jedem Projekt, das Sie jemals unternommen haben, gescheitert ist. Sie haben vielleicht nie ein Lebensereignis oder eine Karriereleistung, die es wert ist, in einem Alumni-Magazin erwähnt zu werden. Aber wenn Sie Ihr Vertrauen in Jesus Christus und sein für Sie vergossenes Blut gesetzt haben, ist Ihre Zukunft sicher und ewig hell.

Wenn du das nächste Mal mitten in der Nacht wach bist und dich fragst, ob das Leben an dir vorbeigeht, frage dich, ob dein Leben auf dem Felsen Jesu gebaut ist. Wenn ja, rollen Sie sich um und schlafen Sie wieder ein. Es gibt keine Möglichkeit, dass du zurückbleiben kannst, wenn du die Ewigkeit vor dir hast.

Betsy Howard ist die Autorin von Seasons of Waiting: Walking By Faith When Dreams Are Delayed.

Betsy Childs Howard

Betsy Childs Howard (MA, Beeson Divinity School) ist Redakteurin für die Gospel Coalition. Sie ist die Autorin von Seasons of Waiting und diente als Redakteurin für den New City Catechism. Betsy lebt mit ihrem Ehemann Bernard in Manhattan, wo sie 2017 die Good Shepherd Anglican Church gründeten.

Beliebte Artikel dieser Serie

Hilfe! Ich möchte die Bibel lesen, aber ich finde sie langweilig

Katherine Forster

Dezember 14, 2019

Wir werden Gottes Wort nicht lieben, bis er uns hilft, es zu tun. Und das Schöne daran ist, dass er es tun wird.

Hilfe! Ich verliere immer wieder die Beherrschung

J. Alasdair Groves

März 19, 2019

Wenn du die Beherrschung verlierst, hast du den Zorn in den Sattel gesetzt und galoppierst jetzt auf seinen Befehl.

Hilfe! Ich kämpfe mit der Doktrin der Prädestination

Joel R. Beeke, Paul M. Smalley

19. Oktober 2020

Wenn Sie mit dieser Lehre zu kämpfen haben, sind Sie nicht allein. Sogar Jonathan Edwards hat einmal damit gerungen, bevor er damit völlig zufrieden war.

Hilfe! Ich fühle mich gestresst über Finanzen

Mary J. Moerbe

13. Juli 2019

Als Mitglieder unserer Familien ruft Gott uns dazu auf, einander zu lieben und zu dienen und als Mitglieder des Haushalts Gottes die Verantwortung für die Gaben zu übernehmen, die Gott uns gegeben hat.

Alle anzeigen