Articles

Das Gesetz des Einflusses

In den letzten Wochen haben wir die ersten beiden Gesetze des stratosphärischen Erfolgs von The Go-Giver von Bob Burg und John David Mann diskutiert: Das Gesetz des Wertes und das Gesetz der Kompensation. Im Trainingsthema dieser Woche tauchen wir in das dritte Gesetz ein, das Gesetz des Einflusses.

Das Gesetz des Einflusses besagt: „Ihr Einfluss wird dadurch bestimmt, wie sehr Sie die Interessen anderer Menschen an die erste Stelle setzen.“

Bei der Anwendung dieses Gesetzes auf Vertrieb und Führung schlage ich vor, am Ende dieser Definition ein Komma zu setzen und hinzuzufügen: „und das ist das zweite.“ Es ist sicherlich in erster Linie, ihre Bedürfnisse an die erste Stelle zu setzen und fast genauso wichtig, unsere beruflichen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Um weiterhin anderen zu dienen, müssen wir in der Lage sein, unseren Verpflichtungen nachzukommen, Vertrauen zu schaffen und Führung zu übernehmen, sonst können wir nicht weiter anderen dienen … ein Ertrinkender rettet niemanden.

Ihr Einfluss wird dadurch bestimmt, wie sehr Sie die Interessen anderer Menschen an die erste und Ihre an die zweite Stelle stellen.

In meiner Welt glaube ich, dass diese Regel für jede Rolle gilt. Man könnte es das Gesetz des Verkaufs oder das Gesetz der Führung nennen, denn ohne Einfluss gibt es weder Verkauf noch Führung.

Haben Sie sich jemals mit einem Verkäufer oder einer Führungskraft unterhalten, der versucht hat, Sie dazu zu bringen, etwas zu tun, und der offensichtlich seine Bedürfnisse an die erste Stelle gesetzt hat? Ich denke, wir waren alle in dieser Situation. Der Verkäufer sagt so etwas wie: „Ich brauche diesen Verkauf, um einen Wettbewerb zu gewinnen.“ Oder dein Chef sagt so etwas wie: „Wenn du das nicht tust, werde ich schlecht aussehen.“ Es gibt eine Million Beispiele; jedoch, es sei denn, der Verkäufer oder Führer setzt Ihre Interessen zuerst, es gibt wenig, wenn überhaupt Einfluss, wenig Umsatz, und wenig wahre Führung.

Wenn wir unsere Bedürfnisse an die erste Stelle setzen, gibt es normalerweise wenig Einfluss, und stattdessen greifen einige Verkäufer und Führungskräfte auf Angst, Einschüchterung, Manipulation und andere Taktiken zurück, um Sie zum Kauf oder zur Tat zu bewegen. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Sie auf einen von ihnen zurückgreifen müssen, um zu verkaufen oder zu führen, sollten Sie eine Pause einlegen, um sich zu fragen, warum. Vielleicht haben Sie zuerst Ihre eigenen Interessen. Frage: „Wem diene ich?“

Was ist mit Einfluss in deinen persönlichen Beziehungen zu Freunden, Familie und einem bedeutenden anderen? Die Bedeutung vervielfacht sich mit zunehmender Stärke der Beziehung. Welche Maßnahmen können Sie in Ihren persönlichen Beziehungen ergreifen, um die Interessen anderer an die erste Stelle zu setzen?

In The Go-Giver von Bob Burg und John David Mann, Joe geht auf eine Reise und lernt, dass Geben der Schlüssel zum Erfolg ist und dass es nicht nur sein ist, ein Go-Giver zu werden business…it verwandelte sein Leben.

Dies ist eines meiner am meisten empfohlenen Bücher und sehr einfach zu lesen. Wenn Sie das Buch noch nicht gelesen haben oder ein Exemplar für einen Freund abholen möchten, können Sie es für nur 7 US-Dollar plus Versand bei Audible für 11,95 US-Dollar oder als gebundenes Buch bei Amazon für 16,96 US-Dollar abholen.

Herunterladbares PDF-Trainingsthemenblatt