Articles

Das eigentümliche Verschwinden von Lenny Dirickson

X

Datenschutz & Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu. Erfahren Sie mehr, einschließlich der Kontrolle von Cookies.

Verstanden!

Advertisements

Hallo, liebe Coldcase-Fans. Willkommen zu meinem ersten Post!

Ich dachte, für meinen ersten Beitrag würde ich über den bekannten Fall des Verschwindens von Lenny Dirickson sprechen. Nun, ich habe es im Titel seltsam genannt, weil ich beim Lesen über diesen Fall nur mehr Fragen als Antworten hatte. Sollen wir anfangen?

Am 14.März 1998 begann der 39-jährige Leonard „Lenny“ Neal Dirickson seinen Samstagmorgen wie gewohnt. Er frühstückte auf seiner Milchfarm in Cheyenne, Oklahoma, mit seinem damals 16-jährigen Sohn Jared, als um 9 Uhr morgens ein Besucher unangekündigt in einem weißen Ford-Pickup ankam. Jared beobachtete, wie sein Vater nach draußen ging, um mit dem Fremden zu sprechen, der, obwohl freundlich, auch seinem Vater fremd erschien. Jared beschrieb den Fremden mitte der 40er Jahre kaukasischen Mann zu sein, über 6 Meter in der Höhe und um 210 Pfund, mit einem fullreddish bart. Er trug eine Baseballmütze mit den Worten „No Fear“ auf der Vorderseite und rauchte Marlboro Light Zigaretten. Jared gibt zu, dass er ihn sonst nicht sehr gut angesehen hat.

Als Lenny zurückkam, sagte er Jared, der Mann wolle sich eines seiner Gestütspferde ansehen. Er erwähnte nichts Ungewöhnliches an dem Fremden. Jared sagte den Ermittlern, sein Vater habe ihm gesagt, er solle „hier bleiben … und etwas Futter holen und die Kühe füttern, dass er an diesem Nachmittag zurück sein wird.“ Er sagte Jared, er würde den Mann nach Elk City, Oklahoma, und dann nach Mobe City, Texas, bringen, um sich die Pferde anzusehen. Die beiden Männer gingen dann.

Leonard kehrte nie nach Hause zurück.

Also … Was ist passiert?

Niemand hat eine wirkliche Vorstellung davon, was Leonard Dirickson wirklich passiert ist. Die Polizei hat keine Hinweise auf ein Foulspiel gefunden, Schmuggel, und am wichtigsten: keine Leiche. Ihr einziger wirklicher Hinweis ist der Fremderwer kam am Morgen des 14.März 1998 in sein Haus.

Aber Leonard verschwand nicht einfach – und nicht unmittelbar nachdem er sein Zuhause verlassen hatte. Zwei Stunden nach dem Verlassen mit dem Fremden, Die Polizei erfuhr, dass Leonard in einem örtlichen Coffeeshop mit einem anderen Mann frühstücken sah,das Kettle Restaurant in Elk City, Oklahoma, wie von einer Kellnerin berichtet. Der Mann im Diner entsprach der Beschreibung, die Jared der Polizei des Fremden gegeben hatte, der an diesem Morgen ihr Haus besucht hatte. Laut der Kellnerin gab es nichts Verdächtiges oder Seltsames am Verhalten des Mannes. Die beiden saßen und unterhielten sich, obwohl es so aussah, als würde der fremde Mann das meiste tun, während Lenny nur zuhörte.

Die Polizei kontrollierte dann die Scheune, in der Leonard sein Gestütpferd hielt – aber Lenny besuchte es an diesem Tag nie. Eine weitere umfassende Untersuchung ergab keine Hinweise auf seinen Aufenthaltsort.

Alles war ruhig bis 6 Monate nach Leonardverschwinden. Damals rief ein Mann die Polizei an und sagte, Leonard Dirickson sei in einer Bar in Amarillo, Texas. Der Mann beschrieb Lenny ausführlich, konnte aber keine weiteren Details darüber liefern, wer er war. Er sagte, er habe neben Lenny gesessen,sprach mit ihm und stellte später fest, dass er der Vermisste war. Er verließ nie eine name.By als die Polizei an der Bar ankam, waren sowohl der Anrufer als auch der Mann, von dem er behauptete, er sei Lenny Dirickson, weg. Am nächsten Tag, Die Abteilung des Roger Mills CountySheriff interviewte den Barkeeper, an den sie sich erinnerte, dass der Anrufer an der Bar war, konnte aber seine Aussagen über Leonards Anwesenheit nicht bestätigen. Die Polizei glaubte immer noch fest daran, dass Lenny in dieser Bar gewesen war, als Joe Hay, wer war der Sheriff zu der Zeit kommentiert:

“ Wir hatten keinen Grund, es zu leugnen. Es würde fast die Fantasie anregen, dass ein Typ in einer Bar herumtanzt und schreit und brüllt, ‚Es ist Leonard, es ist Leonard,‘ Und es ist nicht Leonard. Ich glaube, er war in der Bar in Amarillo.“

Vor seinem Verschwinden, Lenny hatte sich scheiden lassen und hatte anschließend einige finanzielle Schwierigkeiten. Könnte das der Grund gewesen sein, warum er verschwunden ist? Hat er sich einfach entschieden, wegzugehen und neu zu beginnen? Laut Jared, er würde ihn niemals so zurücklassen:

“ Mein Vater und ich waren jeden Tag zusammen. Jeden Morgen gingen wir zur Arbeit, erledigten die Hausarbeiten und ich ging zur Schule. Ich glaube nicht, dass er mich jemals verlassen und nie wiederkommen würde, um mich zu sehen oder so, denn … wir standen uns nahe, und ich glaube nicht, dass er mir das jemals angetan hätte.“

Was würde ihn dazu bringen, zu gehen, wenn er seinen Sohn nicht verlassen würde? Hier wechselt der Fokus wieder auf den mysteriösen Mann. Woher wusste er, wo Leonard wohnte? Warum fragte er nach dem Kauf eines Pferdes, das zunächst nicht zum Verkauf stand? War es wirklich das, worüber sie sprachen? Leonard hatte sehr wenig Bargeld bei sich, als er ging, und seit seiner Abreise gab es keine Handy- oder Kreditkartenaktivitäten.

Auch dieser Fall wirft mehr Fragen auf alsantworten. Das Fehlen eines Motivs, eines Ausweises, sogar physischer Beweise bedeutet, dass der Fall wahrscheinlich nicht gelöst wird, es sei denn, dieser mysteriöse Mann meldet sich erneut.

Meine Gedanken…

Ich habe nur Fragen zu seinem Fall. Dieser Fall ist unglaublich frustrierend, einfach weil wir wenig von dem wissen, was passiert ist, es ist unmöglich zu erraten, was wirklich mit LennyDirickson passiert ist. Wer war dieser Mann? Was wollte er wirklich? Der Mann schien Lenny auch nicht zu kennen, bevor sie sich vor seiner Haustür trafen, nach Jared. Sowhy war er da? Woher wusste er, dass er nach seinen Gestütspferden fragen sollte?

Außerdem, warum wurde er dann in Amarillo, Texas gesehen? Was führte ihn dorthin und warum kehrte er nicht nach Hause zurück, nachdem er die Pferde gezeigt hatte? Sechs Monate sind eine lange Zeit, nachdem man Gestütspferde gezeigt hat.

War der mysteriöse Anrufer derselbe Mann, der am 14.März zu Lenny sprach? Es macht Sinn, dass er, wenn er derselbe Mann wäre, nicht an der Bar wäre, als die Polizei eintraf. Vielleicht fühlte er ein gewisses Maß an Reue, wennseine Handlungen waren schändlich und änderten dann seine Meinung, nachdem er angerufen hatte. Ich weiß es nicht. Ich kann ehrlich gesagt nicht einmal anfangen zu erraten, was hätte passieren können.

Andererseits bin ich neugierig, warum Lennywould in das Auto eines Fremden steigen. Warum folgte er ihm nicht zum Frühstück in seinemeigenes Auto, wenn die Pferde in verschiedenen Eigenschaften waren? Vielleicht kannte er ihn vorher und so kannte er seine Pferde. Auch die Polizei ist sich nicht sicher.

Es gibt auch keine Leiche und keine Beweise für einen Mord, geschweige denn für ein Verbrechen. Eigenartig.

Was mir auch auffiel, war die Tatsache, dass Lenny ein zweites Frühstück mit dem Fremden hatte. Das macht thesighting ein bisschen weniger glaubwürdig für mich. Es erscheint mir nicht logisch zu habenmorgens frühstücken und dann ein paar Stunden später wieder frühstücken.

Die Polizei hat die Idee untersucht, dass er freiwillig wegen seiner kürzlichen Scheidung gegangen ist. Seine Milchfarm war auch becomingless profitabel, mit dem Milchpreis nach unten zu tun. Dies ist eine Theorie, die ich real sehen kann. Ich kann sehen, dass er vor seinen Problemen davonlaufen will, irgendwo neu anfangen. Aber warum sollte er seinen Sohn einfach verlassen, zumal sie sehrnah? ss

Wie auch immer, das sind genug Fragen für den Moment. Was denkst du ist passiert? Was ist Ihre Theorie oder Theorien?

https://unsolved.com/gallery/lenny-dirickson/

https://unsolvedmysteries.fandom.com/wiki/Lenny_Dirickson

Leonard Neal Dirickson

http://crimeblogger1983.blogspot.com/2017/08/quick-entry-3-peculiar-disappearance-of.html

https://newsok.com/article/2705422/disappearance-of-father-haunts-family-strong-city-man-missing-since-1998?

Anzeigen